Geschwollener Bauch und Blähungen während der Menstruation

geschwollener bauch während der menstruation

Das Gefühl von geschwollener Bauch und Blähungen sind frühe Symptome, die viele Frauen vor und während ihrer Periode erleben. Sie haben vielleicht das Gefühl, dass Sie zugenommen haben oder Ihr Bauch gleich explodiert. Diese Gefühle treten normalerweise auf vor Beginn der Menstruation und verschwinden normalerweise ein paar Tage später. Ein aufgeblähter Bauch ist ein Problem, das hauptsächlich durch die Ansammlung von Luft im Bauch in direktem Zusammenhang mit der Verdauung verursacht wird. Blähungen vor der Menstruation gehören ebenfalls dazu viele Symptome von PMS (PMS), das mehrere Tage vor Beginn der Menstruation auftreten kann.

Ein geschwollener Bauch vor der Menstruation

Un geschwollener bauch vor der periode ist bei vielen Frauen sehr verbreitet. Im Gegensatz zu dem, was man denken könnte, ist es tatsächlich Ihr Eigentum Verdauungstrakt, und nicht Ihr Fortpflanzungssystem, wodurch Ihr Unterbauch anschwillt. Dieses Phänomen ist hauptsächlich darauf zurückzuführen hormonelle Veränderungen die während Ihres Menstruationszyklus auftreten und manchmal von begleitet werden Weißer Ausfluss.

Bauch schwillt Menstruationszyklus an

Nach Ovulation und während der Lutealphase, Der Östrogenspiegel sinkt, während der Progesteronspiegel stark ansteigt. Die Gebärmutterschleimhaut beginnt sich auf eine mögliche Schwangerschaft vorzubereiten, während gleichzeitig das Muskelgewebe der Verdauungssystem Entspannen Sie Sich. Ihr Darm arbeitet dann langsamer, weil die erhöhte Kontraktionen der Gebärmutter beeinflussen die Geschwindigkeit, mit der sich Nahrung durch Ihr Verdauungssystem bewegt. Ihr Transit funktioniert in Zeitlupe, was dazu führt Bauchschwellung die viele Frauen während ihrer Periode erleben. Dies führt oft zu Blähungen oder Verstopfung.

Ein geschwollener Bauch während der Menstruation

geschwollener bauch während der menstruation

Vor dem Beginn der Menstruation der Progesteronspiegel sinkt. Die Verringerung des Progesteronspiegels führt zum Verlust von Gebärmutterschleimhaut, was die Ursache der Menstruationsblutung ist. Diese hormonellen Veränderungen verursachen nicht nur diese Blutung, sondern führen auch zu einer stärkeren Blutung Wasser- und Salzretention durch den Körper verursacht das Gefühl von Blähungen und geschwollenen Bauch.

Außerhalb von unregelmäßige Periodengruppieren die Blähungen verursacht durch die Wasserrückhalt wird keine Gewichtszunahme verursachen. Sie fühlen sich vielleicht schwerer, aber sobald Ihre Periode kommt und die Blähungen verschwinden, kehrt Ihr Körper in seinen ursprünglichen Zustand zurück.

Reduzieren Sie das Gefühl eines aufgeblähten Bauches während der Menstruation

Lebensmittel, die enthalten Kalium, wie Bananen und grünes Blattgemüse, können helfen, Flüssigkeitsretention zu reduzieren. Sie wirken, indem sie hohe Natriumspiegel im Körper neutralisieren. Der Verbrauch salzige Speisen können Wassereinlagerungen verstärken. Reduzieren Sie den Verbrauch von raffinierter Zucker ist auch ein wichtiger Schritt, um Blähungen während der Menstruation zu reduzieren. Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt veranlassen die Bauchspeicheldrüse, ein Hormon namens Insulin auszuschütten, das zu Flüssigkeitsansammlungen und Blähungen führen kann.

Wie kann man Blähungen vor der Menstruation reduzieren?

Trinkwasser reduziert aufgeblähten Bauch

Zur Begrenzung der Wirkung von geschwollener Bauch und die Behandlungsräume. Blähungen Vor deiner Periode kannst du Folgendes versuchen, um deine Symptome zu lindern:

  • Vermeide sie salzige und/oder verarbeitete Lebensmittel die zur Wasserretention beitragen.
  • Reduzieren Sie Alkohol und Koffein.
  • Trinken Sie genug Wasser um die Darmfunktion zu aktivieren.
  • Essen Sie etwas kaliumreiche Lebensmittel (Süßkartoffeln, Bananen, Avocados oder Tomaten) und vermeiden Sie zu ballaststoffreiche Lebensmittel.
  • Probiere sie aus natürliche Diuretika (Spinat, Spargel, Wassermelone, Gurke oder Knoblauch).
  • Vermeide sie Raffinierte Kohlenhydrate. Sie können dazu führen, dass der Blutzuckerspiegel ansteigt, was den Insulinspiegel weiter erhöht und die Nieren dazu zwingt, mehr Natrium zu speichern.
  • Regelmäßig Sport treiben um die Verdauung anzuregen und Ihre PMS-Symptome zu reduzieren.

Geschwollener Bauch und Blähungen während der Menstruation

Viele leichte bis mäßige Blähungen die vor der Menstruation auftreten und bald nach Beginn der Menstruation verschwinden, sind normalerweise kein Grund zur Sorge. Auch wenn Ihnen diese peinlich oder peinlich sind Physische Veränderungen, Sie sind völlig normal und natürlich, auch wenn Sie deine Periode auslösen. Solange Sie ein normales Leben führen können und Ihre Symptome um Ihre Periode herum auftreten, sollten sie auf natürliche Weise innerhalb weniger Tage abklingen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich verwöhnen zu lassen, abzuschalten und zu entspannen. Wenn Sie jedoch unter stärkeren Blähungen leiden, die Sie daran hindern, Ihre durchzuführen tägliche Aktivitäten, sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt.

Tragen Sie bequeme Periodenunterwäsche

Die angebotene enge und enge Kleidung sind das Letzte, was Sie wollen, wenn Sie sich unwohl und aufgebläht fühlen. Nutzen Sie diesen Moment, um sich in Ihrer Lieblingssportkleidung oder in einer unserer zu entspannen Culottes Menstruellen in Spitze vor oder während Ihrer Periode.

Periodenunterwäsche für geschwollenen Bauch während der Menstruation
Zurück zum Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veuillez noter que les commentaires doivent être approuvés avant d'être publiés.

Die Artikel auf der Website enthalten allgemeine Informationen, die Fehler enthalten können. Diese Artikel sollten in keiner Weise als medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung betrachtet werden. Wenn Sie Fragen oder Zweifel haben, vereinbaren Sie immer einen Termin mit Ihrem Arzt oder Gynäkologen.

UNSERE MENSTRUAL-HÖSCHEN

1 de 4