Die Unterschiede zwischen Periode und Schwangerschaftssymptomen verstehen

Wenn eine Frau bestimmte körperliche und emotionale Veränderungen erlebt, fragt man sich natürlich, ob dies möglicherweise mit der Schwangerschaft oder nur mit der Periode zusammenhängt. Die mit Menstruation und Frühschwangerschaft einhergehenden Symptome mögen zwar ähnlich sein, es gibt jedoch einige Unterschiede.

Prämenstruelle Anzeichen und Symptome einer Schwangerschaft

Im Allgemeinen ist die Symptome des prämenstruellen Syndroms (PMS) und diejenigen während der Schwangerschaft werden durch die hormonellen Veränderungen beeinflusst, die sich auf den Körper der Frau auswirken. Daher beobachten wir oft eine Reihe von Ähnlichkeiten in den Erscheinungsformen dieser beiden Zustände. Allerdings weist jeder von ihnen auch spezifische Merkmale auf, die zur Unterscheidung beitragen.

Symptome im Zusammenhang mit hormoneller Aktivität

PMS und Schwangerschaft haben gemeinsam:Eingreifen von Hormonen. Tatsächlich steigen die Östrogen- und Progesteronspiegel vor dem Einsetzen der Periode an, was bei Frauen im gebärfähigen Alter eine Reihe physiologischer und psychologischer Reaktionen hervorruft. Wenn sich eine befruchtete Eizelle in der Gebärmutter einnistet, variieren die Hormonspiegel ebenfalls, um den sich entwickelnden Fötus zu unterstützen.

  • Häufige Symptome: Müdigkeit, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Blähungen, Brustspannen, Kopfschmerzen
  • Periodenspezifische Symptome: Bauchschmerzen, Menstruationsblutung, Durchfall oder Verstopfung
  • Schwangerschaftsspezifische Symptome: Übelkeit und Erbrechen (oft als „Reisekrankheit“ bezeichnet), Ausbleiben der Periode, häufigerer Harndrang, erhöhte Empfindlichkeit in der Brust

Periodensymptome: Wie erkennt man sie?

Periodensymptome

Wenn Sie glauben, dass Ihre Periode kommt, gibt es einige Dinge, auf die Sie achten können. Indizes Dies kann Ihnen helfen, bei einer möglichen Schwangerschaft den Unterschied zu machen.

  • Blutverlust

Eines der charakteristischsten Anzeichen der Menstruation ist zweifellos das Vorhandensein von Blutung. Der Blutverlust während der Periode ist im Allgemeinen groß und dauert mehrere Tage. Im Falle einer Schwangerschaft hingegen kann die Frau einige kleine Flecken bemerken, die einer sehr leichten Blutung ähneln, wenn sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterwand einnistet.

  • Regelmäßige oder unregelmäßige Zyklen

Frauen mit einem regelmäßigen Menstruationszyklus können auch die Daten ihrer letzten Periode überwachen, um zu beurteilen, ob diese neuen Manifestationen auf deren bevorstehendes Eintreffen zurückzuführen sind. Wenn Ihr Zyklus unregelmäßig ist, kann es schwieriger sein, die Anzeichen einer möglichen Schwangerschaft von denen einer Menstruation zu unterscheiden.

Schwangerschaftssymptome: Wie erkennt man sie?

Schwangerschaftssymptome

Obwohl sich einige Symptome mit denen von PMS überschneiden können, liegt eine Schwangerschaft vor charakteristische Zeichen die Sie bei der Beurteilung, ob Sie schwanger sind oder nicht, berücksichtigen können.

  • Fehlende Regeln

Eines der ersten Dinge, die Frauen bemerken, wenn sie schwanger sind, ist dasAusbleiben der Menstruation. Obwohl es bei einigen Frauen zu Beginn der Schwangerschaft zu sehr leichten Blutungen kommen kann, hört die Periode in der Regel vollständig auf, sobald eine Eizelle befruchtet und in die Gebärmutter implantiert wurde.

  • Morgenübelkeit

Ein weiteres ziemlich charakteristisches Symptom im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft ist das berühmte „Reisekrankheit", was sich bei einigen schwangeren Frauen in Übelkeit und Erbrechen äußert. Obwohl diese Unannehmlichkeiten zu jeder Tageszeit auftreten können, sind sie im Allgemeinen durch Übelkeit am Morgen ohne direkten Zusammenhang mit der Menstruation gekennzeichnet.

  • Schwangerschaftstests

Angesichts der Unsicherheit, ob Ihre Symptome mit der Menstruation oder einer Schwangerschaft zusammenhängen, ist es immer noch ideal, eine durchzuführen Schwangerschaftstest. Urintests sind in Apotheken erhältlich und messen den Spiegel des chorionischen gonadotropen Hormons (hCG) im Urin. Im Zweifelsfall besteht auch die Möglichkeit, einen Arzt aufzusuchen und eine Blutuntersuchung durchführen zu lassen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass viele der Symptome bei PMS und einer Schwangerschaft häufig auftreten, es jedoch in der Regel charakteristische Anzeichen gibt, die bei der Unterscheidung helfen können. Bei Unsicherheiten ist es jedoch ratsam, einen Arzt zu konsultieren oder einen Schwangerschaftstest durchzuführen, um Verwirrung zu vermeiden.

Zurück zum Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veuillez noter que les commentaires doivent être approuvés avant d'être publiés.

Die Artikel auf der Website enthalten allgemeine Informationen, die Fehler enthalten können. Diese Artikel sollten in keiner Weise als medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung betrachtet werden. Wenn Sie Fragen oder Zweifel haben, vereinbaren Sie immer einen Termin mit Ihrem Arzt oder Gynäkologen.

UNSERE MENSTRUAL-HÖSCHEN

1 de 4