Vaginalspalt entschlüsselt: Ursachen und wirksame Lösungen

Für viele Frauen ist das Vaginalklaffen ist ein häufiges Problem, das zu Beschwerden und Komplikationen im Alltag führen kann. Obwohl dieses Thema aufgrund mangelnden Bewusstseins kaum diskutiert wird, ist es wichtig, es gut zu verstehen, um den Schwierigkeiten, die sich aus diesem Problem ergeben, zu begegnen.

Vaginal- und Vulvaklaffen: Definitionen und Unterschiede

Vaginalklaffen

Vulva- und Vaginalklaffen sind zwei unterschiedliche gynäkologische Erkrankungen, die jeweils einen anderen Teil der weiblichen Anatomie betreffen.

  • Vulva klafft

Dieser Zustand bezieht sich insbesondere auf die Spreizung oder Weitung der äußeren Schamlippen. Die Vulva ist der äußere Teil der weiblichen Genitalien, einschließlich der Schamlippen (große Schamlippen und kleine Schamlippen), der Klitoris und der Öffnung der Vagina. Eine klaffende Vulva kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, beispielsweise durch hormonelle Veränderungen, wiederholte Geburten, Alterung oder bestimmte chirurgische Eingriffe. Es kann das ästhetische Erscheinungsbild der Vulva beeinträchtigen und in manchen Fällen zu Beschwerden oder Hygieneproblemen führen.

  • Vaginaler Spalt

Bei diesem Zustand kommt es hingegen zu einer Lockerung oder Erweiterung der Innenwände der Vagina. Die Vagina ist ein Muskelkanal, der von der Vulva bis zur Gebärmutter reicht. Vaginalklaffen kann nach der Geburt aufgrund einer Dehnung der Vaginalmuskulatur auftreten oder mit Alterung und Verlust des Muskeltonus verbunden sein. Dieser Zustand kann Auswirkungen auf die sexuelle Gesundheit haben, einschließlich der Beeinträchtigung des Empfindungsvermögens beim Sex und möglicherweise zu einer verminderten sexuellen Zufriedenheit führen.

Obwohl sich diese beiden Erkrankungen in ihrem Ort und ihren Ursachen unterscheiden, können sie beide erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität, das Selbstwertgefühl und die sexuelle Gesundheit der Frauen haben, die darunter leiden.

Ursachen für vaginale Lücken

Vaginalklaffen kann verschiedene Ursachen haben. Einige von ihnen sind:

  • Geburt : Schwangerschaft und Geburt belasten die Muskeln des Damms und des Vaginalgewebes. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass Frauen nach der Geburt eines oder mehrerer Kinder ein gewisses Maß an vaginaler Erschlaffung verspüren.
  • Altern : Mit zunehmendem Alter verlieren die Gewebe des menschlichen Körpers an Elastizität und Spannkraft. Die Muskeln des Damms und der Vaginalwände bilden keine Ausnahme von dieser Regel.
  • Genetische Faktoren : Einige Frauen können aufgrund ihrer familiären Abstammung für eine Vaginallücke prädisponiert sein.
  • Intensive Ausübung bestimmter Sportarten : Sportliche Aktivitäten, die Druck auf den Beckenbereich ausüben, wie etwa Reiten oder Radfahren, können mit der Zeit zu einer Lockerung der Vagina führen.

Symptome und Anzeichen einer Vaginallücke

Die Symptome einer vaginalen Lücke variieren je nach Frau und Schweregrad der Lockerung der Dammmuskulatur. Hier sind jedoch einige der wichtigsten Anzeichen, die auf eine Vaginallücke hinweisen können:

  1. Ein Gefühl der Leere in der Vagina : Die Frau verspürt möglicherweise ein unangenehmes Gefühl der Leere in ihrer Vagina, die sich auch im Stehen öffnet.
  2. Vaginale Geräusche : Luft, die in die Vagina ein- und austritt, kann für die betroffene Frau ungewöhnliche und störende Geräusche verursachen.
  3. Harninkontinenz : Die Entspannung der Dammmuskulatur kann zu unwillkürlichem Urinverlust führen, insbesondere bei der Ausführung bestimmter Bewegungen wie Niesen oder Husten.
  4. Wiederkehrende Vaginalinfektionen : Ein Vaginalspalt kann das Auftreten von Mykosen oder anderen wiederkehrenden Vaginalinfektionen begünstigen, da sich der vaginale pH-Wert ändert und pathogene Bakterien weniger leicht beseitigt werden können.

Auswirkungen auf Sexualität und Lebensqualität

Es ist unbestreitbar, dass das Öffnen der Vagina die Lebensqualität der darunter leidenden Frau beeinträchtigt. Vor allem :

  • Reduziertes sexuelles Vergnügen

Le vaginales Lockerheitssyndrom kann beim Sex zu weniger Reibung führen, was das Vergnügen beider Partner verringern kann. Die Frau verspürt möglicherweise auch weniger Empfindungen während der Penetration oder sogar keine Befriedigung während des Aktes.

  • Ein Rückgang des Selbstwertgefühls

Wie beim Vulva-Gaping können das Gefühl, nicht mehr „normal“ zu sein, und die Blicke anderer zu einer Entwertung des Selbstbildes bei Frauen führen, die mit dem Vaginal-Gaping konfrontiert sind.

Management und mögliche Behandlungen für vaginale Lücken

Glücklicherweise gibt es mehrere Lösungen, um Frauen zu helfen, die unter vaginaler Lücke leiden:

  1. Dammrehabilitation : Hierbei handelt es sich um von einem Fachmann betreute Sitzungen, die darauf abzielen, durch angepasste Übungen den Tonus und die Elastizität des Damms wiederherzustellen.
  2. Dammstärkung zu Hause : Das tägliche Üben von Übungen wie willkürlichen Kontraktionen kann dazu beitragen, die Dammmuskulatur zu stärken und so die vaginale Lücke zu verringern.
  3. Wiederherstellungschirurgie : In den schwerwiegendsten Fällen oder wenn andere Methoden keine zufriedenstellenden Ergebnisse erbracht haben, kann ein chirurgischer Eingriff zur Straffung der Vaginalwände (Vaginoplastik) in Betracht gezogen werden.
  4. Nicht-invasive Behandlungen : Bestimmte medizinische Technologien, die auf Radiofrequenz basieren, können verwendet werden, um die Produktion von Kollagen und die Kontraktion von Muskelfasern in der Vagina zu stimulieren. Diese Techniken sind weniger invasiv als chirurgische Eingriffe und erfordern in der Regel mehrere Sitzungen, bevor spürbare Ergebnisse erzielt werden.

Kurz gesagt ist die vaginale Lücke ein Problem, das erhebliche Auswirkungen auf das physische und psychische Wohlbefinden vieler Frauen haben kann. Daher ist es wichtig, das Tabu dieser Erkrankung zu brechen und die Betroffenen zu ermutigen, einen Fachmann aufzusuchen, um die für ihre Situation am besten geeignete Lösung zu finden.

Zurück zum Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veuillez noter que les commentaires doivent être approuvés avant d'être publiés.

Die Artikel auf der Website enthalten allgemeine Informationen, die Fehler enthalten können. Diese Artikel sollten in keiner Weise als medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung betrachtet werden. Wenn Sie Fragen oder Zweifel haben, vereinbaren Sie immer einen Termin mit Ihrem Arzt oder Gynäkologen.

UNSERE MENSTRUAL-HÖSCHEN

1 de 4